Umgang mit Negativität/Leid | Dialog 1 |  Mind Comedy

In diesem Video behandle ich das Thema Negativität und den Umgang damit. Es geht um Schuld und Schmerz, Dinge die wir vermeiden können. Es ist ein Reflektions-Prozess. Mit tiefer Ruhe steige ich ein und greife Erfahrungen aus dem Alltag auf. Es geht um ethische Prozesse. Danke, dass Du dabei bist, Kommentare sind erwünscht.


mindcomedy

Mein Name ist Leonard S. Ich würde mich als Künstler bezeichnen. Möge unser Geist ruhig und klar sein.

4 Kommentare

Charle Helen · Juli 22, 2018 um 8:21 am

Du versuchst zu kämpfen und das ist gut und löblich.
doch bist du dir sicher, dass du dir nicht selbst was vormachst, dich selbst belügst?
Was ist es, was Gott uns zeigen möchte in dieser Welt?
Doch das eine, dass wir es ohne Ihn nicht schaffen können, dass wir und wie sehr wir Ihn brauchen.
Bevor ich Jesus wirklich kennenlernte, konnte ich mich nicht selbst aus meinem Sumpf herausziehen, da half alles meditieren, still werden und Dinge denken, wie du sie im Video aufgeführt hast nicht.
Das einzige was half war, zu Jesus mit meiner ganzen Verzweiflung auszurufen und ich bin auch heute noch nach 42 Jahren Leben mit Ihm und 42 Jahre Ihn erfahren, erstaunt über Seine Antworten.
Warum wollen wir Menschen so sehr uns selbst helfen? Warum widerstrebt es uns, nach Hilfe zu Gott auszurufen? Ist es immer noch die gleiche Verführung, mit der der Widersacher von Gott die ersten Menschen verführt hat, mit dem „ihr werdet sein wie Gott“? Warum wollen Menschen keinen Gott haben und erklären deshalb, dass es Ihn nicht gibt und das Weltall sich selbst gemacht hat? Sein Stolz? Sich nicht beugen zu wollen unter einen Gott, der Dinge in dieser Welt erlaubt, die sie für ungerecht und nicht richtig halten?
Wenn dir das jetzt widerstrebt, dann ist es nicht weil das falsch ist, sondern weil die Lüge die Wahrheit nicht ertragen kann. Auf meinem ersten Blog findest du darüber etwas, über Licht, symbolisch für Wahrheit und Dunkelheit, symbolisch für Lüge.

https://esgibtkeinengott.com/2014/02/23/sichtbareillustrationen/

    mindcomedy · Juli 22, 2018 um 8:30 am

    Der Grund besteht darin, dass Menschen verschieden sind. Deshalb finden manche Menschen nicht zu Gott, sondern zu einer inneren Kraft. Mir persönlich ist der Dialog zwischen Religionen wichtig.

    Ich habe nie gesagt, dass ich nicht an Gott glaube. Allerdings halte ich es für wichtig, ob mit Gott oder ohne, seine innere Kraft zu nutzen. Jeder wird am Ende des Tages seinen Weg gegangen sein. Egal welcher, alle Wege haben ihre Berechtigung. Wir sollten ganz offenherzig annehmen, wie Menschen zu Religion stehen. Ich fühle, dass Du sehr offenherzig bist, so wie Du schreibst, das freut mich sehr.

    Danke, dass Du so ausführlich schreibst. Liebe Grüße von Leonard.

      Charle Helen · August 11, 2018 um 8:39 am

      Ich hatte es auf dem Herzen, dir darauf zu antworten. Da es eine Sache ist, die neben dir viele andere auch betrifft, habe ich es auf meinem Blog veröffentlicht – wurde auch ziemlich lang. Bitte dich nicht beleidigen oder verletzen lassen, sondern sehe meine Liebe in dem was ich schrieb.
      https://lassesfunken.com/2018/08/11/gefahrlos-in-die-geistige-welt-eintreten/

      Charle Helen · August 12, 2018 um 12:53 am

      Hi Leonhard, ich war sehr müde heute Abend und ging früh schlafen. Aber plötzlich gingen überall Feuerwerke los – keine Ahnung was es heute zum Feiern gab. Aber das hat mich wieder aufgeweckt und hinterher konnte ich nicht mehr einschlafen. Ich bin schließlich aufgestanden, weil ich auch hungrig wurde. Doch hatte ich solche Kämpfe im Sieg zu bleiben, nicht in Entmutigung und Aufgeben wollen fallen (Ich bin oft müde des Lebens). Ich hab mich schließlich an den Computer mit meinem Brei zum Essen gesetzt und meine Lieblingsinspiration (im Moment) angemacht. Das hat mich zum Weinen gebracht, hat mich wie innerlich gebrochen, aber das gab mir wieder Frieden und Zufriedenheit.
      Darf ich dich um etwas bitten? Du verstehst doch Englisch einigermaßen, höre da hinein und lass es einfach auf dich wirken – egal wenn du nicht jedes einzelne Wort verstehst. Einfach auf dich einwirken lassen – bitte!
      Hab dich lieb!
      Charle
      https://soundcloud.com/christopher-glyn/sets/inspirations

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: