Psychisch gestört

Ist eine Störung wirklich eine Störung? Bei psychischen Erkrankungen sage ich ganz klar nein, hierbei handelt es sich um Eigenschaften der Psyche, jedoch sind diese teilweise Krankhaft ausgeprägt.

Treppe mit Lichtfenster

Qualität eines Störungsbildes

Die Qualität bemisst sich meist daran, wie viele der Eigenschaften positiv ausfallen. Je mehr positive Eigenschaften ein Störungsbild mit sich bringt, desto höher fällt die Qualität für den Anwender aus. Aus einer Störung der Psyche lässt sich oftmals etwas Genie ausschöpfen. Je weniger negative Auswirkungen eine besondere psychische Eigenschaft hat, desto besser lässt sie sich für alternatives Denken und herausragende Leistungen ausschöpfen.

Die Qualität einer Störung beinhaltet mehrere Spektren, zum Beispiel emotionale Intelligenz, oder Leistungsfähigkeit bezüglich Geschwindigkeit, Aufnahmefähigkeit, kreative Intelligenz. Alle Bereiche schwanken stark von Muster zu Muster. Deshalb ist eine Störung stets ein interessantes Thema zum behandeln, auch gerne in einem Blog wie diesem.


Kommentar verfassen