Die ersten Aufzeichnungen

Hier sehen wir die Stichpunkte, welche über das Projekt entscheiden.

  • Eine Mappe als Ersatzleistung
  • 1-3 Skizzenpapiere mit Inspirationsquellen
  • Min. 2 Stockwerke
  • 1x fertige Skizze (freiwillig coloriert)
  • Schnittzeichnung oder Übersichtszeichnung
  • Kommentar 500 Wörter
  • 3 Dimensionen der Architektur Bezugnahme
  • Analyse
  • Bis 17.04.2018

Bis zum 17.04.2018 werde ich ab und zu Zwischenstandsberichte veröffentlichen.

Letzte Aufgabe zum Thema

Artitecture nenne ich es.

Wir sollten zwei Objekte aus dem Raum wählen, sie skizzieren und anschließend Linien makieren die uns gefallen.

Diese mit Kugelschreiber makierten Linien dann in einem Gebäude verarbeiten.

Bei mir sind die Beine zu Baumästen geworden und bilden so Balkone.

In der Tat hat diese Aufgabe Inspiration hervorgerufen. Ich habe da ein Lieblingsmöbelstück von Fabio Novembre, welches viele Arme hat. Ein Tisch.

„Org Table“ von Cappellini.

Den werde ich wohl in meinem Projekt umdrehen, die Arme ausdünnen und als Glas kennzeichnen.

So sollen in meinem Gebäude keine herkömmlichen Fenster zu sehen sein, sondern diese Schlangen aus Glas als Lichtquelle. Eine sogenannte Utopie.

Liebe Grüße von Leonard. Ideenpool gerne in die Kommentare packen.


7 Kommentare

bipobe · März 28, 2018 um 11:43 am

Wenn ich verstehen würde was da jetzt genau verlangt wird, würde ich mich auch inspiriert fühlen vlt. Gibt’s die Arbeitsanweisung auch auf leicht verständlich?

Libra · März 31, 2018 um 12:31 am

Du könntest die Glasstäbe einfärben und so jedem Raum eine eigene Stimmung geben

Libra · April 1, 2018 um 10:32 am

Immer gerne 🙂

Neue Architektur | Lese über meinen Kunstunterricht #1 | haluise · März 27, 2018 um 2:38 pm

[…] über Neue Architektur | Lese über meinen Kunstunterricht #1 — Mind Comedy […]

Kommentar verfassen